Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Google Nexus S mit Android 2.3 Gingerbread offiziell vorgestellt
Sonntag Apr 30

Google Nexus S mit Android 2.3 Gingerbread offiziell vorgestellt

(6 Bewertungen)
Google Nexus SGoogle hat heute das Nexus S vorgestellt. Nach all den Ger├╝chten der letzten Wochen war es gegen 17 Uhr deutscher Zeit schlie├člich soweit und das Nexus S wurde offiziell enth├╝llt. Damit steht fest, dass ein Teil der Ger├╝chte wahr waren ÔÇô das Nexus S startet direkt mit Android 2.3 Gingerbread in den Markt. Was die Hardware hingegen anbelangt, bleibt das neue Google-Smartphone hinter den Erwartungen zur├╝ck.

Google Nexus S TastaturDies betrifft in erster Linie den Prozessor ÔÇô viel war spekuliert worden, ob das Nexus S mit einem Dual-Core auf den Markt kommt. Es ist jedoch der altbekannte Hummingbird-Prozessor aus Samsungs Galaxy S verbaut. ├ťberhaupt gibt es gro├če ├ähnlichkeiten zum Galaxy S: Das Display ist das selbe, 4 Zoll gro├če Super AMOLED mit einer Aufl├Âsung von 480 x 800 Pixeln. Allerdings hat es im Nexus S eine leichte W├Âlbung erfahren, von Google Contour-Display genannt, die die Bedienung erleichtern soll. Die Kamera l├Âst ebenfalls 5 Megapixel auf, hat jedoch einen LED-Blitz bekommen. Daf├╝r schafft es im Video-Modus nicht die 1.280 x 720 Pixel-Aufl├Âsung des Galaxy S, sondern bleibt bei 720 x 480. Auch das Design ist dem Galaxy S teilweise ├Ąhnlich, was unter anderem am Power-Button an der rechten Geh├Ąuseseite zu sehen ist. Insgesamt wurde allerdings eine deutlich rundere Form gew├Ąhlt, zudem hat Produktionspartner Samsung den beim Galaxy S noch fehlenden vierten Android-Button f├╝r die Suche hinzugef├╝gt. G├Ąnzlich neu hingegen ist der NFC-Sensor (Near Field Communication), mit dem Google Kreditkarten ├╝berfl├╝ssig machen m├Âchte.


TechCrunch durfte das Google Nexus S bereits ein paar Tage testen und war insbesondere von Googles Sprachsteuerung, welche weiterhin tief mit dem gesamten Betriebssystem verzahnt ist, und der sehr guten Navigation ├╝ber Google Maps angetan. Beide Punkte w├╝rden nach Ansicht der Redakteure stark f├╝r das neue Android-Smartphone und gegen das iPhone von Apple sprechen. Zudem wird das Nexus S in den USA SIM-lock-frei verkauft, ein weiterer starker Pluspunkt.

Das Nexus wird in den USA ab dem 16. Dezember erh├Ąltlich sein, gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtsgesch├Ąft. F├╝r den Start in Deutschland gibt es bislang noch keinen Termin.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren